Clara-Grunwald-Grundschule
Montessori-Schule
Aktuell
  • Clara gewinnt 2. Mal beim BERLINER KLIMA SCHULEN Wettbewerb
    Weiterlesen
  • Hospitationstermine im Unterricht
    Weiterlesen

Projekte

SCHULÜBERGREIFENDE PROJEKTE

Schulübergreifende Projekte sind Teil unserer Schulkultur und finden regelmäßig statt.

Verkehrswochen für 4. Klassen
Die Verkehrswochen der 4. Klassen finden jährlich im Frühjahr während einer Schulwoche statt. Das Besondere ist, dass die Kinder in der Verkehrswirklichkeit von PolizistInnen trainiert und geschult werden und dies den theoretischen Unterricht ergänzt. So lernen sie, im Straßenverkehr vielfältige Situationen zu meistern und mögliche Gefahren zu erkennen. Der Unterricht schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.






















Tanzende Klassen
Seit 2007/8 finden an unserer Schule Tanzprojekte statt. Mit verschiedenen Choreografinnen erarbeiten ein bis zwei Schulklassen pro Jahr eine Aufführung.

Die Kinder lernen in Improvisationen und spielerischen Übungen, sich mit dem Körper zu artikulieren. Rhythmusgefühl, Koordination und Wahrnehmung werden geschult. In Partnerübungen entwickeln die Kinder Verantwortungsbewusstsein füreinander und Vertrauen zu den anderen und sich selbst.

Für die Aufführung zum Ende des Schulhalbjahres wird eine Choreografie erarbeitet, wobei die Schülerinnen und Schüler eigene Ideen einbringen und in einem vorgegebenen Rahmen kreativ werden können. Zur Präsentation werden MitschülerInnen, Eltern und FreundInnen herzlich eingeladen.









Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen
Das Robinienwäldchen ist einer der ersten “Naturerfahrungräume” für Kinder in Kreuzberg. Dabei handelt es sich um umzäunte, aber weitestgehend “ungestaltete”, also wild gewachsenene Grünflächen, in denen Stadtkindern ein direkter Zugang zu Natur ermöglicht wird. Da Brachen und Baulücken immer weiter im Stadtbild verschwinden, ist dies eine Alternative für freies Spielen und Entdecken in der Natur im städtischen Raum.

Mehr zum Robinien-Wäldchen


Konfliktlotsen-Ausbildung
Jedes Jahr werden SchülerInnen der fünften Klassen als Konfliktlotsen ausgebildet. In der Konfliktlotsenausbildung erlernen die Kinder die Technik der Mediation. Auf dem Schulhof zum Beispiel schreiten die Konfliktlotsen bei Streitereien ein, versuchen die Situation zu beruhigen und laden die Beteiligten zu einem klärenden Gespräch ein. Es geht darum, Streit- und Konfliktfälle unparteiisch zu moderieren. Die Konfliktparteien werden dabei angeregt, selbstständig eine Lösung zu finden und Vereinbarungen zu treffen, die für beide Seiten akzeptabel sind.

Seniorpartner in School

Seniorpartner in School e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Mittel der Mediation den Kindern und Jugendlichen in den Schulen bei Konfliktlösungen zu helfen. Mit Seniorpartnern als Mediatoren werden Kinder angeleitet, ihre Konflikte gewaltfrei zu lösen und dabei ihre persönliche und soziale Kompetenz zu stärken.

Die Mitglieder von SiS e.V. sind Menschen in der sogenannten 3. Lebensphase, die ihre Zeit und Lebenserfahrung unentgeltlich im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements einbringen.

http://www.seniorpartner-berlin.de/


Clara-Grunwald-Projekttage und Fahrt nach Neuendorf
Clara Grunwald hat mit "ihren" Kindern auf dem Gut Neuendorf gelebt und unterrichtet, bevor sie mit ihnen ins Konzentrationslager Auschwitz musste.

Seit dem Schuljahr 2016/17 arbeiten jedes Schuljahr alle FünftklässlerInnen an mehreren Projekt-Tagen zum Thema Clara Grunwald und ihre Zeit und fahren zum Abschluss gemeinsam nach Neuendorf. Dort treffen sie FünftklässlerInnen der Clara-Grunwald-Schule aus Hangelsberg und arbeiten gemeinsam einen Tag intensiv zum Thema.


Im Schuljahr 2017/18 wurde mit den Kindern beider Schulen ein Denkmal vor Ort eingeweiht.







Wandgemälde mit Künstler
Happy Walls – Happy Schools
Wangemälde im Schuljahr 2017/18  mit dem Künstler Max Levi Frieder
im Auftrag vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Kinder der Willkommensklasse bemalten zusammen mit den anderen Kindern der  Clara-Grunwald-Schule und einem Künstler von Artolution eine Aussenwand der Schule. Die Kinder der Willkommensklasse konnten sich ihre Partner-Kinder aus den Regelklassen aussuchen.

Mehr zum Wandgemälde
_______________________________________________

KLASSENPROJEKTE


Um einen Eindruck der fortlaufenden Projektarbeit in den Klassen zu ermöglichen, haben wir einige Projekte dokumentiert. Sie zeigen einen kleinen Ausschnitt aus den vielfältigen Themen. Die Themen stellen wir zum einen aus einem schulübergreifenden Drei-Jahresplan für die Klassenstufen 1/2/3 und 4/5/6 und zum anderen aus aktuellen Anlässen zusammen.


Projekte in 1/2/3 


Projekt "Körper in der Kunst"

Mit diesem Projekt haben wir bei dem Wettbewerb „Praktisches Lernen in der Schule“ 2009 den dritten Preis gewonnen.

PDF-Dokumentation



Eltern stellen Berufe vor: Krankenschwester und Anästhesist
Besuch im Krankenhaus Gertraudenstift und in einer ambulanten Klinik

PDF-Dokumentation










Projekt: Dschungel
Während des Projektes "Dschungel" hatte die Klasse 1/2/3 d drei Projekttage mit Experten.

PDF-Dokumentation




Projekt: Paul Klee
Alle 1/2/3-Klassen beschäftigten sich mehrere Wochen intensiv mit Paul Klee. Wir besuchten die Paul-Klee-Ausstellung in der Nationalgalerie. In den Klassen wurden anschließend unterschiedliche Techniken ausprobiert und mit viel Fantasie wunderschöne Kunstwerke hergestellt. Die Ausstellung dieser Bilder für alle interessierten SchülerInnen und Eltern fand an einem Freitag in der Aula statt. Kinder aus allen 6 Klassen haben den Besuchern eine Technik erklärt und vorgemacht.

PDF-Dokumentation



_______________________________________________

Projekte in 4/5/6

Drei-Jahresplan für die Klassenstufen 4, 5 und 6
Die Inhalte der Themenfelder der Fächer Geografie, Geschichte und Naturwissenschaft sowie Aspekte aus dem vorfachlichen Sachkundeunterricht für die 4. Klasse werden nach einem Drei-Jahresplan erarbeitet. Dieser wird aktuell gemäß den neuen Rahmenlehrplänen für NaWi und GeWi überarbeitet und aktuelle Themen wie globales Lernen und Klimaschutz gestärkt. Der bisherige Drei-Jahresplan:

1. Jahr
- Orient und Okzident 
- Entstehung des Lebens auf der Erde
- Auf den Spuren der ältesten Menschen 
  und ihrer Gesellschaft 
- Umwelt, Wasser, Müll 
- Landschaften: Gebirge 

2.Jahr
- Ägypten 
- Der Mensch 
- Landschaften: Gewässer, Meer 
- Griechen 
- Pflanzen 

3.Jahr
- Römer 
- Tiere 
- Landwirtschaft 
- Zwischen Antike und Mittelalter 
  und das europ. Mittelalter 
- Gesundheit 

Ägypten als Wanderprojekt
Ägypten wurde im Herbst 2015 als Wanderprojekt behandelt, in der die jahrgangsgemischten 4/5/6-Klassen jeweils einen Tag zu einem Thema in einem anderen Klassenraum arbeiten. Jedes Jahr wird ein anderes Thema für das Wanderprojekt ausgewählt.

Mehr zum Ägypten-Projekt










Projekt-Tag: Deutschland*Ein*Wanderungsland
In Kooperation mit Annette Kübler und Team veranstalteten wir 2013 und 2016 einen Projekttag zum Thema Migration in Deutschland für alle Kinder der 4/5/6-Klassen. Dabei wurden Migrationen von Sprachen, Speisen und Menschen thematisiert und biografische Bezüger erarbeitet.

Mehr zum Projekt-Tag Migration










Projekt-Tag: Kinderrechte
In Kooperation mit Annette Kübler und Team veranstalteten wir 2014 und wieder 2017 einen Projekttag zum Thema „Kinderrechte“ für alle Kinder der 4/5/6-Klassen.

Mehr zum Projekt-Tag Kinderrechte









Projekt-Tag: Süß & Bitter - Schokolade in der Einen Welt und wir
In Kooperation mit Annette Kübler und Team veranstalteten wir 2015 einen Projekttag zum Thema „Das gute Leben für alle - am Beispiel Schokolade / globaler Handel “ für alle Kinder der 4/5/6-Klassen.

Mehr zum Projekt-Tag : Süß & Bitter - Schokolade in der Einen Welt und wir / auf Webseite von Annette Kübler










Crosslauf
Bericht von einer Schülerin über die Teilnahme am Crosslauf 2017. Die Schule nimmt jedes Jahr teil.

PDF-Dokumentation









Mini-Marathon
Bericht von drei Schülerinnen über die Teilnahme am Mini-Marathon 2010. Die Schule nimmt jedes Jahr teil.

PDF-Dokumentation













NaWi-Woche in der der gelben Villa
Das Projekt „Abenteuer schafft Wissen“ verfolgte das Ziel, Kinder altersgerecht an naturwissenschaftliche Fragestellungen heranzuführen und spielerisch ihr Interesse zu wecken. Den Einstieg boten die Abenteuerromane von Jules Verne. Diese boten Anknüpfungspunkte für das eigene Experimentieren.

Mehr zu der NaWi-Woche









Englisches Theaterstück: The Empty Safe

SechstklässlerInnen aus 3 Klassen erarbeiteten ein englisches Theaterstück und führten es an der Schule für alle Interessierten auf.

PDF-Dokumentation












Show-Trommeln als 6-Tage-AG
16 Kinder wurden von Pierre Baigorry (aka Peter Fox) und Bryan Little von der Drumline-Schule an sechs Tagen in Showtrommeln unterrichtet. Kinder, Eltern und LehrerInnen waren begeistert von der Performance.

Mehr zum Trommeln




Workshop zu friedlichen Protestformen im DHM
In Referenz zu den  Protesten, die zur Vereinigung Deutschlands führten, bot das Deutsche Historische Museum einen Workshop zu friedlichen Protestformen an.

Mehr zu Protestformen









_______________________________________________

Kunst in allen Klassen
Im Kunstunterricht können die Kinder gemeinsam und allein ihren individuellen Ausdruck entwickeln.

Mehr Eindrücke
 
Clara-Grunwald-Grundschule
Hallesche Str. 24
10963 Berlin

Telefon: (030) 8188 8311
clara-grunwald-gs@gmx.de